19. November 2019 (Di.) | Von: Katholisches Stadtdekanat Bonn | Pressestelle

„Die Zeit ist reif“

Stadtdechant startet Predigtreihe im Advent

BONN. "Die Zeit ist reif ", so lautet die Predigtreihe des Bonner Stadtdechanten Dr. Wolfgang Picken im Advent 2019. Sie ist an jedem Adventssonntag in den Heiligen Messen um 12.00 Uhr in der Remigius-Kirche (Brüdergasse 8, 53111 Bonn) zu hören. Beginn ist Sonntag, 1. Dezember. Weitere Termine für die Predigtreihe sind die Adventssonntage (8., 15., 22., Dezember 2019). Im Anschluss an die Messen mit Predigtreihe lädt der Stadtdechant alle Gläubigen zu einem gemütlichen Beisammensein bei Glühwein im Kreuzgang ein.

Das Motto der diesjährigen Predigtreihe: „Die Zeit ist reif“ bezieht sich nicht nur auf die Geburt Jesu vor 2000 Jahren, an die das Weihnachtsfest erinnert und auf die der Advent vorbereitet. Stadtdechant Dr. Picken wird ausführen, wie notwendig die Beziehung zu Christus für die seelische Situation des Einzelnen wie auch die moderne Zeit ist. „Wir haben uns eingeredet, ohne Gott auskommen zu können. Der innere Zustand vieler Menschen und die Bedrohungen des sozialen und ökologischen Klimas decken jetzt auf, dass dies ein Irrtum ist.“ Die Welt und die Menschheit kämen ohne Gott nicht aus, analysiert der Münsterpfarrer weiter. Die Zeit sei deshalb mehr als reif, wieder an Gott zu denken und sich von den Idealen Jesu leiten zu lassen. „Gott aufzuspüren und in Beziehung mit Jesus zu treten, ist heilsam und wohltuend, bietet zu jeder Zeit Orientierung und Halt,“ so Picken weiter. Der Stadtdechant lädt alle ein, den Advent als Chance für die Wiederentdeckung Gottes und die Intensivierung seines christlichen Glaubens zu nutzen. Die Gottesdienste mit Predigtreihe seien dabei eine Hilfestellung. Alle vier Messfeiern werden auf besondere Weise von Chören gestaltet.  Es singen Chorus Cantate Domino, der Bonner Münster-Chor, die Münster-Schola und BonnSonata.

Die Begegnung nach der Predigtreihe bei Glühwein im Kreuzgang bietet allen die Gelegenheit, den Gottesdienst nachwirken zu lassen und ins Gespräch zu kommen. Bereits in der Fastenzeit hatten viele Mitfeiernde der Heiligen Messe diese Möglichkeit zum Beisammensein genutzt.

(c) Kath. Kirche im Stadtgebiet Bonn | Impressum | Kontakt | created and hosted by NETsite.lu SARL